I
I


in Sicherheit gut leben

Unsere Ausrichtung als Träger ist in dem christlichen Menschenbild verwurzelt. Darüber hinaus fühlen wir uns unserer Geschichte und Tradition verpflichtet. Vor diesem Hinter-grund sehen wir unsere Verantwortung in der Sicherstellung von Rahmenbedingungen für eine zeitgemäße Altenarbeit. Die Bewohner unseres Hauses, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der Träger zusammen mit der Geschäftsführung sehen sich als Gemein-schaft. Sie ergänzen sich gegenseitig in einem dynamischen Prozess. Das bedeutet, dass wir unsere Einrichtung nicht als nach starren Prinzipien gesteuertes System betreiben, sondern als offene, sensible und auf die Weiterentwicklung hin ausgerichtete Organisation.

die Zimmer unserer Bewohnerinnen und Bewohner

Der Johannesheim e.V. Meitingen hat bereits bei der Planung zur großen Sanierung alle Punkte des modernen Wohnens im Alter mit berücksichtigt. So sind alle Bewohnerzimmer für rüstige aber auch für pflegebedürftige Menschen konzipiert. Selbstverständlich wurde bei der Planung auch auf die Barrierefreiheit geachtet.  

Die Zimmer verfügen über einen Vorraum , einem Bad und einem Balkon bzw. einer Terrasse. Das eigene Bad ist durch eine Schiebetür vom Vorraum getrennt und bietet für Rollstuhlfahrer genügend Fläche zum Rangieren. Alle Zimmer sind mit einer Personenrufanlage und verfügen über Telefon und Kabelfernsehanschluss.  

sich selber reinrichten und sich wohlfühlen. 

Wir unterstützen es sehr, wenn Sie ihren Wohnraum selbst gestalten. Bingen Sie ihre eigenen Möbel und liebgewordene Dinge mit, da das die Eingewöhnung erleichtert. 

Wenn Sie es wünschen, stellen wir Ihnen aber auch gern kostenlos Möbel zur Verfügung.

unser Essen

Von jeher verfügt das Johannesheim über eine eigene Küche. Alle warmen Speisen werden in unserem Haus, vom eigenen Küchenteam frisch gekocht. Eier, Fleisch und Wurst sowie Brot und Brötchen usw. kaufen wir ganz bewusst regional ein. 

Der enge Kontakt zwischen den Bewohnern und dem Küchenteam ermöglicht einen individuell erstellten Speiseplan. Menüvorschläge werden gern angenommen und wenn immer möglich auch umgesetzt. 

Tagespflege

Das Johannesheim bietet drei eingestreute Tagespflegeplätze zur Unterstützung und Entlassung der pflegenden Angehörigen an. Die Einbindung der Gäste in das tägliche Leben im Heim ist Programm. Es fördert die Kommunikation und stärkt die sozialen Kontakte. 

So wird, neben der professionellen Pflege, den Gästen die Möglichkeit zur Teilnahme an allen Unterhaltungsangeboten angeboten. Auch die Teilnahme an den Gottesdiensten in unserer hauseigenen Kapelle ist möglich. 

Die Nutzung unseres großen Gartens wird selbstverständlich ebenfalls mit angeboten.  

Kurzzeit- und Verhinderungspflege

Als pflegender Angehöriger kann schnell die Situation entstehen, dass Sie selber ausfallen bzw. selber krank werden. Möglich, Sie brauchen selber dringend Urlaub. In all diesen Fällen wird Ihr Angehöriger von uns vorbildlich versorgt. Die Kosten können im Rahmen der Verhinderungspflege, zumindest teilweise mit der Pflegekasse abgerechnet werden. 

seniorengerechtes Wohnen

Diese Wohnform ist getrennt vom Pflegeheim zu sehen. Hier wird von uns nicht gepflegt. Ziel ist es hier, rüstigen älteren Menschen neben einer gesicherten Wohnsituation durch das Johannesheim im Hintergrund, bei der Führung des gewohnten Lebensstils individuelle Unterstützungen zu geben. Alle 32 Wohnungen sind in Größe und Grundriss unterschiedlich gestaltet. Verschiedene Leistungen werden, je nach Wunsch und / oder Bedarf vom Johannesheim zusätzlich den Bewohnerinnen und Bewohnern angeboten. Wir beraten Sie auch hier sehr gerne.  

Auszug aus den Regelleistungen in unserem seniorgengerechten Wohnen:

 

  • Notfallhilfen
  • Begleitung bei persönlichen Krisen 
  • Unterstützung im Umgang mit Behörden
  • und beim Aufbau von sozialen Kontakten
  • Angebote zur Freizeitgestaltung wie z. B.: 
  • Nachmittagsveranstaltungen 
  • Gemeinsames Einnehmen der Mahlzeiten